Spaltleder

Beim Spalten wird eine Haut in zwei oder mehrere Schichten zerteilt. Es ent­stehen der hochwertigere Narbenspalt (in späteren Prozessen Glattleder genannt) sowie die weniger wertvollen Fleisch- und ggf. Mittelspalte. Die Spalte mit den zwei rauen Seiten werden später nicht mehr als Fleischspalt, sondern als Spaltleder, Spaltvelours oder Veloursleder bezeichnet.