Warning: Creating default object from empty value in /home/satte002/public_html/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Informationen rund um Sättel & Pferde » Sattelblog

Tag-Archiv für » Onlineshop «

Startrekk Sattel

Mittwoch, 18. August 2010 15:56

Die neue Generation des Startrekk Sattels – Startrekk Commander baumloser Westernsattel

Startrekk Commander baumloser Westernsattel

Der Aufbau ist altbewährt, Leder mit Airexfüllung verstärkt – flexibel aber dennoch formstabil! Auf die austauschbare Fork wollten wir auch bei diesem Modell nicht verzichten, die es ermöglicht, den Sattel für alle Pferdearten passend zu machen. Die Forken sind in 4 Kammerweiten erhältlich. Die Klettkissen, welche hauptsächlich für die Wirbelsäulenfreiheit verantwortlich sind, ermöglichen eine optimale Feineinstellung auf den jeweiligen Pferderücken. Die Sitzfläche ist sehr weich und angenehm gepolstert, somit auch bei längeren Ritten für jedes Gesäß eine Wohltat. Durch den fehlenden Baum ist der komplette Sattel lange nicht so schwer, wie man es von einem Westernsattel gewöhnt ist. Warum sollte man seinem Pferd auch mehr Gewicht als nötig zumuten?
Selbstverständlich ist dieser Baumlose für Turniere zugelassen. Der Startrekk Commander besticht durch seine exzellente Westernsatteloptik. Der Sattel ist mit einer Cheyenne -Roll ausgestattet. Die breiteren Fender sind nicht nur optisch einem Baumsattel gleichgesetzt, sie schützen auch mehr vor Pferdeschweiß, der sich nun nicht mehr an den Hosen festsetzen kann. Cut Out mit Silverplate an der hinteren Gurtung (back rigging), das ist stabil und formschön.
Das rohhautummantelte Horn mit eingelassenem Silvercup (wahlweise auch mit messingfarbenem Concha passend zu messingfarbenen Beschlägen) bringen den Sattel auf das absolute High Level. Das “Basket” – Bordertooling” ist auf dem Front Jockey, dem Back Jockey, dem Back Skirt, den Fendern und der Fork angebracht. Startrekk Sattel günstig kaufen.
Der Sattel wird incl. 1 Satz Klettkissen ausgeliefert.

Startrekk Sattel beim Fachhändler online im Reitsport-Onlineshop kaufen.

Thema: Startrekk Sattel, Startrekk Sattel | Kommentare deaktiviert | Autor:

Reitmode günstig kaufen

Mittwoch, 18. August 2010 15:24

Reitmode Online-Shop – Reitmode günstig kaufen – Reitmoden online günstig

Reitmoden

Neben Sättel ist die Reitmode natürlich auch ein großes Thema im Reitsport. Reitsport Schulte bietet Ihnen günstige Reitmode online zu kaufen.
Reitmoden Online-Shop bietet reichlich schicke & trendige figurbetonte Reitmode für Ihren Alltag an. Einkaufen Sie bequem von Zuhause aus Reitmoden welche Ihnen nicht nur optisch gefallen sondern auch einen guten Tragekomfort bieten. Schicke dezente oder flippige Reitmoden Marken finden Sie im Reitmoden Sortiment von Reitsport Schulte.
Reitmode – Qualitative sportliche Reitmode auch für Ihre Freizeit! Wir als Fachhandel für Reitsportartikel bieten Ihnen exklusive Reitmoden welche Sie nicht nur im Jahre 2010 tragen können. Exklusive Reitmode 2010 also Kollektionsware von bekannten Reitmodefirmen finden Sie ebenfalls in unserem Sortiment.

Reitmode Online-Shop – Reitmode günstig kaufen – Reitmoden online günstig

Reitmode

Unsere Reitmode ist nicht nur schön aus sondern auch günstig! Tragen Sie Ihre Reitmode auch in der Freizeit und bestellen ab 75 € portofrei innerhalb Deutschlands. Zahlen Sie bei uns bequem mit Kreditkarte, Sofortüberweisung, Vorkasse oder Paypal. DHL liefert schnell Ihre Bestellung nach Hause. Bekannte Reitmode Marken wie Pikeur, Cavallo & Kentucky stehen für Trends & Exklusivität beim Thema Reitmode. Wir bieten Ihnen eine Vielfalt von schöner trendiger & funktioneller Reitmode! Exklusive Reitmode ist Ihr Ziel bei uns im Reitmoden Shop werden sie sicher fündig. Schöne Reitmode muss nicht teuer sein! Reitsport Schulte Ihr Partner rund ums Thema Pferd & Reiter mit Sitz bei Biberach an der Riss. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung oder Ihren persönlichen Besuch.

Thema: Reitmode | Kommentare (0) | Autor:

Wieso kann man auf einem Pferd reiten?

Sonntag, 9. Mai 2010 23:43

Einem Pferd fällt das Tragen eines Menschen nicht so leicht, wie es für uns Zweibeiner aussieht. Der Körper des Tieres ist von Natur aus nämlich gar nicht für das Reiten geschaffen. Das verrät ein Blick auf das Knochengerüst des Pferdes: Der vermeintliche Tragebalken, die Wirbelsäule, verbindet wie ein Brückenteil die „Stützpfeiler? aus Vorder- und Hinterbeinen. Eine clevere Konstruktion — die allerdings auf Dauer nur das Eigengewicht des Tieres halten kann. Drückt eine zusätzliche Last von oben auf den Rücken, zieht sich der Rückenmuskel zusammen, um sie zu halten. Er ermüdet jedoch schnell, weshalb die Brücke schon nach kurzer Zeit durchhängt. Es sei denn, starke „Seile? gehen ihr einen Extra-Halt.
Ein Pferd besitzt solche Halteseile. Sie sind als Bänder und Muskelstränge in Kopf, Hals und Oberschenkeln angelegt. Das erste Band, der „Nackenstrang?, verläuft vorn Hinterkopf den Nacken hinunter bis zum Widerrist, einer Wölbung zwischen Halsansatz und Rücken. Dort schließt das Rückenband an. Gleichzeitig gehen seitlich vom Widerrist fächerförmig die Stränge der Nackenplatte ab.
All diese Bänder sind miteinander verbunden,was bei jeder Bewegung eine Kettenreaktion auslöst. Senkt das Pferd etwa den Kopf derart, dass, Nacken und Rücken eine Linie ergeben, wird die Halswirbelsäule gestreckt. Dadurch spannen sich der Nackenstrang und die Fächerstränge der Nackenplatte.
Sie übertragen ihre Zugkraft auf das Rückenband und richten ganz automatisch den Widerrist auf. Dessen Aufwärtsbewegung wiederum zieht die Rücken- und Lendenwirbel mit. Der gesamte Rücken hebt sich! Die Brücke wird sicher verspannt und hängt zudem so hoch, dass sich der Rückenmuskel frei bewegen und das Pferd ungebremst laufen kann. Soll diese Brückenkonstruktion nun auch noch das Gewicht des Reiters tragen, müssen diese Halteseile jedoch verstärkt werden. Das heißt, das Pferd muss seine Bänder und Muskeln trainieren. Ein solches Krafttraining gehört zur Grundausbildung eines jeden Jungtiers und beginnt oft lange, bevor es zum ersten Mal einen Sattel spürt. Vernachlässigt der Reiter diese Übungen, bilden sich die Bänder und Muskeln zurück. Die Seile verlieren an Dicke, die Brückenkonstruktion wird wackelig.
Dem Pferd bleibt dann nichts anderes, als die Last des Reiters mit seinem Knochengerüst zu wuchten. Ein Versuch, bei dem das Tier Schaden nimmt. Wer sein Pferd also nicht kaputtreiten möchte, muss ausreichend Zeit in das Training stecken und wissen, was er im Sattel tut.

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Flamenco ist weltlicher Prunk

Sonntag, 2. Mai 2010 10:24

Alles an den Figuren der gekrönten Skulpturen ist weltlicher Prunk und orientalische Prachtentfaltung, in der sich die Bruderschaften zu überbieten suchen. Die Rivalität zwischen den populärsten der Statuen, die in Karaten von Diamanten, in Zentnern von Silbersäulen und Goldgeschmeiden gewogen wird, führt zu Erbfehden zwischen den einzelnen Vierteln Sevillas. Brillanten und Smaragden ohne Zahl, in denen aller Reichtum eines armen Landes erstarrt zu sein scheint, schmücken die Gestalt der braunen „Macarena”, der „reinen Zigeunerin”, der reichsten und beliebtesten unter den Madonnen, der auf der Straße die gewagten Komplimente zufliegen, mit denen die südliche Menge der weiblichen Schönheit zu huldigen pflegt. Auf dem wuchtigen Traggestell steht die zarte, knapp lebensgroße Figur wie eine Königin auf dem Podest, die Huldigungen ihrer Untertanen entgegennehmend. Über dem lieblich geneigten Haupt wölbt sich ein seidener, schwer mit Gold bestickter Baldachin, und von den schmalen Schultern senkt sich nach rückwärts, bis zum hinteren Rand des Traggestells, eine meterlange und kostbare Schleppe nieder, an der die Frauen und Mädchen Sevillas viele Monate gearbeitet haben. Zu Füßen der „Macarena” aber wurzeln ansteigende Reihen von brennenden Kerzen im Boden des Throns, ein flammender Weinberg, dessen Feuer im Nachtwind flackern, wenn die Herrscherin Andalusiens Umzug durch ihre Hauptstadt hält.
Auf goldenem Gestühl schwankt sie um die engen Windungen kleiner Gäßchen, wo die weißgekalkten Häuser so niedrig sind, daß man das Dach mit ausgestreckter Hand berühren kann. Die unerbittliche Hierarchie und der theokratische Absolutismus, mit dem die Madonnen in Sevilla regieren, wird nie sichtbarer als hier. Ihre Throne sind höher als die Hütten des Volkes, das sich festlich geschmückt auf den Balkonen drängt, kupfergesichtige Männer im Sonntagsstaat und bleiche, großäugige Frauen, von den schwarzen Spitzen der Mantillas umrieselt. Samtene Behänge verhüllen das Gestell der Bahren, unter denen Kolonnen von Trägern die ungeheure Last auf polstergeschütztem Nacken schleppen. Wenn die Männer die Last absetzen, fällt das Volk auf den Balkonen in die Knie, vom Schein des flammenden Weinberges wie auf der Opernbühne angestrahlt, und einer aus der Menge stimmt die inbrünstige „Saeta” an, die in den langgezogenen, schluchzenden Kehltönen des maurischen Gesanges einen Mantel des Schauers auf alle Hörer senkt, ein Echo des islamischen Spanien, das im Raum der Meerenge widerklingt.

Thema: Spanien, Stierkampf & Flamenco | Kommentare (0) | Autor:

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Donnerstag, 29. April 2010 22:21

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Auf  zur Feria nach Sevilla. Zu dieser Zeit sind die dumpfen Trommeln der Karfreitagsprozessionen verklungen, religiöse Trauer schlägt in weltliche Fröhlichkeit um.

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Etwas vom Zentrum der Stadt entfernt, hinter dem Park der Maria Luisa, wird ein großer Festplatz aufgebaut. Zu den üblichen Buden, die wir von unseren Volksfesten her kennen, gesellen sich Zelte, die Sevillaner Familien für sich und ihre Freunde errichten, denn das große Fest setzt sich aus lauter kleinen zusammen. In jedem Zelthäuschen steht eine alte Drehorgel, die ihre Sevillanas in die Luft schmettert. Das ganze Gelände dröhnt und klingt, und eine große Sevillana schwebt als rote Wolke über dem Festplatz.

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

In den Morgenstunden bewegt sich eine farbenprächtige Kavalkade durch die Straßen des Festplatzes. Die großen Gutsbesitzer der Umgebung reiten, ihre festlich geschmückten Frauen hinter sich auf dem Sattel, stundenlang an den Zelten vorbei, grüßen Bekannte und bekommen ein kleines Glas Manzanillawein gereicht. Auf den Straßen flanieren Gruppen junger Mädchen in bunter Tracht, Blumen und Kämme im Haar; zur Feria tragen auch die Sevillanerinnen das buntgetupfte Kleid der Zigeunerinnen.

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Vier Tage lang feiert Sevilla vom Morgen bis spät in die Nacht. Gegen Abend leeren sich die Straßen; und aus den verschlossenen Zelten dringt nur noch die Melodie der Sevillana und das Stampfen tanzender Füße.

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Aus dem ärmlichsten der Zelte drang ein Lichtschein; wir spähten durch die zerschlissene Wand: ein Windlicht beleuchtete das Gesicht eines Alten, häßlich war es, erschreckend häßlich und vernarbt. Auf einer Bank saßen ein paar Frauen, Männer lehnter an den Wänden. Auf des Alten Schoß lag die Gitarre, und er riß an ihren Saiten, bis ein rauher Schrei aus seiner Brust kam. Das Ayyyy der tiefsten aller Klagen; das Jetzt und die Erinnerung wurden eins:

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Die Gitarre rührt Träume zu Tränen. Das Schluchzen verlorener Seelen
flieht aus ihrem runden Mund. Wie die Spinne webt sie einen großen Stern und fängt die Seufzer, die in ihrem schwarzen Holzbauch schwimmen.

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Des Alten Lied war zu Ende, mit voller Hand griff er in die Saiten, die Männer klatschten in die Hände, und eine der Frauen stand auf. Langsam, mit erhobenen Händen, leise in den Hüften wiegend, ging sie zur Mitte. Und sie lockte mit den Armen, mit den Händen, mit den Blicken, mit den Hüften. Und ein Mann gesellte sich zu ihr: sie tanzten ihren Himmel, ihre Hölle, ihre Leidenschaft. Was sie zu verbrennen drohte, tanzten sie aus ihren Leibern, mit ihren Füßen traten sie die Zeit…

Flamenco Online-Shop – Flamenco live in Sevilia

Demnächst hier eine große Auswahl an Flamenco Online-Shops

Viele gute Flamenco Online-Shops bieten eine großartige Auswahl an Flamenco Zubehör.  Gut ausgestattete Flamenco Online-Shops führen für Anfänger bequeme Flamencostiefel, Flamencoschuhen & Flamencoröcken. Spezielle Ausstatter bieten in Ihrem Flamenco Online-Shop unter anderem Flamencoohrringe, Flamencostoffe & Flamencotücher. Flamenco Online Shopping im Flamencoweb.

Thema: Spanien, Stierkampf & Flamenco | Kommentare (0) | Autor: